DER VERMISSTE VOM VIERWALDSTÄTTERSEE

buchcover vom krimi der vermisste vom vierwaldstättersee

Ein Krimi von Martin Widmer

In einem abgelegenen Chalet im Zürcher Oberland wird eine Frau erschlagen aufgefunden. Kriminalpolizistin Rahel Reinhart nimmt den Ehemann fest. Der Journalist Konrad Mattmann hört von dem Vorfall und hat Zweifel an der Schuld des Mannes; er beginnt zu recherchieren: In Brunnen, Flüelen und in der Sprengstofffabrik in Isleten, wo einst das Dynamit für den Bau des Gotthardtunnels produziert wurde. Was er dabei aufdeckt, führt ihn zurück in die 1950er Jahre – und in die Fabrik am Vierwaldstättersee, mit deren Dynamit der Gotthardtunnel gesprengt wurde.